Was ist neu in PowerMakler Einkauf?

MaxXMedien heißt jetzt »PowerMakler Einkauf«

Mit der Einführung unserer Verkaufssoftware PowerMakler haben wir uns dazu entschlossen, MaxXMedien umzubenennen. MaxXMedien kann nach wie vor einzeln lizenziert werden — nur eben unter einem anderen Namen. Das hat für Sie als Benutzer viele schöne Vorteile. Sie können ab sofort eine einzige Software für den Ein- und Verkauf verwenden. Sie werden staunen, welche ungeahnten Vorteile sich daraus ergeben.

Eigene Email-Applikation

Um die Kommunikation noch weiter zu optimieren, haben wir den PowerMakler mit einem Email-Client ausgestattet. Weil uns klar ist, dass Emails komfortabel sein müssen, haben wir uns an Microsoft Outlook orientiert. Dadurch, dass Sie ab sofort Emails durch das System verschicken können, ergeben sich vielfältige Möglichkeiten. So erkennen Sie in den Aktivitäten sofort, welche Emails schon an den Kontakt geschickt wurden.

Easy Information System (EIS)

Bei dem Easy Information System handelt es sich um einen Dienst, der nach der Installation ständig verfügbar ist und im Hintergrund läuft — egal ob Sie PowerMakler gestartet haben oder nicht. Mit dieser genialen Idee haben Sie plötzlich neue Möglichkeiten. So können Sie sich sogenannte Jobs ins System einbuchen, die zu ganz bestimmten Zeiten ausgeführt werden sollen. So können Sie z.B. PowerMakler mitteilen, dass immer morgens um 7 Uhr die neuesten Marktdaten geladen werden sollen und wenn Sie ins Büro kommen, ist schon alles aktualisiert. Oder Sie lassen regelmäßig Backups erstellen oder sich interessante Marktberichte per E-Mail schicken. Selbstverständlich können Sie währenddessen weiterarbeiten; EIS regelt das Ganze für Sie lautlos im Hintergrund.

Verbindungen zum Gesamtmarkt

Eine sehr interessante Funktion stellen die Verbindungen zum Gesamtmarkt dar. Hier versucht PowerMakler die inserierten Immobilien zu finden, die von dem Kontakt stammen, den Sie gerade offen haben. Hierzu werden alle verfügbaren Telefonnummern des Kontakts verwendet, um die Immobilien zu identifizieren.

PDF-Export aus Texteditor heraus

Sie können nun alles, was gerade im Texteditor angezeigt wird, mit nur einem Klick als PDF exportieren. Die brauchen keinen zusätzlichen PDF-Drucker zu installieren oder eine weitere Komponente von Drittherstellern.

Beliebig viele Bilder für eine Immobilie

Da viele Kunden gerne weitere Bilder zu den Immobilien abspeichern wollten, haben wir diese Möglichkeit geschaffen. Mit dem PowerMakler haben Sie nun einen neuen Reiter, der nur für Bilder zuständig ist.

Beliebig viele Anhänge (Dateien) für eine Immobilie

An einer Immobilie können nun nicht nur Bilder abgelegt werden, sondern beliebige Dokumente. Diese werden in dem neuen Reiter »Anlagen« abgelegt.

Filter für Kontakte

Sie kennen ja schon die Filter, die Sie auf Immobilien anwenden können. Mit der neuen Version ist es nun möglich, auch Filter für Kontakte zu erstellen.

Neue Kontaktfelder

Die Kontakte wurden gründlich überarbeitet und mit deutlich mehr Feldern ausgestattet.

Verbindungen zu Kontakten

Sie können nun zwei Kontakte miteinander verbinden und somit festlegen, wie diese beiden zueinander stehen (z.B. Notar, Freund, etc.)

Kontakt-Notizen

Jetzt ist es möglich, vollwertige Notizen mit Datum und Benutzer abzuspeichern. Diese werden nach Datum sortiert ausgewiesen.

Multiple Document Interface (MDI)

Weil im Makler-Alltag nun einmal nicht alles nacheinander passiert, musste in der Software eine Möglichkeit geschaffen werden, mit der der Benutzer an verschiedenen Sachen parallel arbeiten kann. Mit dem Multiple Document Interface kann er nun mehrere Kontakte gleichzeitig öffnen und zwischen diesen hin- und herwechseln. Jeder geöffneter Kontakt oder Kalender und viele weitere erscheinen als separater Reiter und der Benutzer kann mit einem Klick zwischen diesen wechseln.

Komplett eigene Workflows anlegen

Bislang hatte MaxXMedien nur die Möglichkeit, einen einzigen Workflow anzulegen und diesen mit beliebig vielen Zuständen auszustatten. Ab dieser Version können Sie auch komplett eigene Workflows erstellen.

Excel-Export als .xlsx-Format

Mittlerweile unterstützen wir auch den Excel-Export in das moderne .xlsx-Format. Damit ist möglich, mehr als 256 Spalten zu haben, was beim Exportieren von PowerAnalyse Plus Auswertungen durchaus vorkommt. Desweiteren sparen Sie sich damit die Konvertierung, wenn Sie ohnehin im .xlsx-Format arbeiten.

Die Neuerungen als Video